Dienstag, 25. April 2017

#creadienstag {Lampe in der Mache}


so ein Tag mit Migräne ist schon die Hölle...
klar, dass ich heute so im Vorbeigehen unsere Lieblingslampe vom Regal schmeiße. der Schaden ist total - natürlich! was soll also jetzt geschehen? bei Migräne ist da ja so... erst mal geht gar nichts mehr. außer das absolut Notwendigste und dann Bett und danach sieht die Welt wieder feiner aus! und auch Lösungen sind schon da.. zumindest im Kopf. ich brauche einen anderen Bauch, ein Art Vase, aber mit zwei Löchern... wegen der Schnur... werde ich auch finden. und dann werde ich euch das fertige Ergebnis zeigen. bis dahin habe ich mal aus einer Bauchlampe eine "Tischlampe" gemacht..... übergangsweise...

happy #creadienstag :)














MerkenMerken

Montag, 24. April 2017

Hühnerbrühe {Montagsrezept}

zwei haben Grippe, zwei sind auf dem Weg dahin. höchste Zeit für eine Hühnerbrühe. ich koche sie seit Jahren, sobald einer krank ist. als Prophylaxe, als Wunderheilmittel, als etwas, was alle sehr gerne essen. manchmal koche ich Hühnerbrühe auch nur so, mit Buchstabennudeln und Pfannkuchen.
deshalb zeige ich euch heute mal mein Rezept. ich benötige für eine fette Brühe

  • ein frisches Huhn oder vier Hühnerschenkel
  • eine Zwiebel
  • Salz 
  • 1 TL Honig
  • Pfeffer
  • Zwiebel
  • Möhre
  • Buchstabennudeln

und so wird die Brühe gekocht
  • den mittelgroßen Topf mit Wasser befüllen und zum Kochen bringen
  • das frische Huhn oder die Hühnerschenkel in das kochende Wasser legen. alle Hühnerteile müssen unter Wasser sein
  • mindestens 20 Minuten köcheln lassen
  • nun die Zwiebel in große Ringe schneiden
  • die Möhre schälen und klein schneiden
  • Zwiebel, Honig, Möhre; Salz und Pfeffer in die Brühe geben
  • noch einmal mindestens 1 Stunde köcheln lassen
  • ca. 10 Minuten vor Servierzeit einen kleinen Topf mit Wasser füllen
  • die Buchstabennudeln darinnen durchkochen
die Buchstabennudeln werden vor der Suppe auf den Teller gegeben. so schmeckt es richtig gut. wir haben dieser Tage auch schon mal unser Löwenzahnpesto in die Suppe gegeben. super lecker!